Ein Blog aus Hamburg über Hamburg. Eine humorvolle Betrachtung des alltäglichen Treibens. Es geht um die Menschen und die Ereignisse in der Hansestadt. Die komischen Menschen und die komischen Ereignisse. Kleine Ereignisse in der großen Stadt. Leise Töne in einer lauten Umgebung. Amüsant, unterhaltend, manchmal wirr. Eben 'Tüdelkram from Hamburg'.



30. Januar 2013

Immer in Bewegung bleiben!

Das Hamburger Wochenende startet ja bereits am morgigen Donnerstag.
Aber auch generell stehen die schönsten zwei Tage der Woche unmittelbar bevor. Und dieses Mal wird es sehr sportlich. Ein guter Grund, um hier einmal auf die schier unendlichen, bevorstehenden sportlichen Highlights hinzuweisen.

26. Januar 2013

Wer ist eigentlich Felix?

Freitagnachmittag in Hamburg. Es ist kalt. Saukalt. Besonders wenn man sich draußen aufhält. Und ganz besonders, wenn man dort draußen gerade nichts besseres zu tun hat als rumzustehen. Und rauchen darf man hier auch nicht. Richtig, ich befinde mich an einem Bahnhof. Ich kenne kaum besser durchlüftete Orte als oberirdische Bahnhaltestellen. Trotzdem ist das Qualmen hier verboten. Ich werde es nie verstehen.
Da stand ich also nun, frierend, Hände in den Taschen, mit der einen Hand die Zigarettenschachtel umfassend (so nah und doch so fern), grimmig dreinschauend. Und dann kam er.

22. Januar 2013

Nouvelle Cuisine is´ mir doch Lachs!

Heute wird es Kulinarisch. Und da das Oberthema dieses Blogs Hamburg ist, schwant dem Leser vermutlich schon, worum es nun geht: Labskaus!

Um aber gleich mal zu Beginn eines klarzustellen: Hamburg ist für Labskaus zwar berühmt und berüchtigt, jedoch wird dieses Gericht in ganz Norddeutschland serviert. Auch in Teilen Skandinaviens und sogar Englands. Und Labskaus wurde auch nicht in Hamburg erfunden.

19. Januar 2013

Wer nicht fragt bleibt dumm

Ich hatte gleich so ein ungutes Gefühl.
Trotzdem, fast wie unter Hypnose, ging ich zielstrebig auf den unattraktiven Blechkasten zu, steckte den kleinen Schlüssel in´s Schloss, drehte ihn nach rechts und öffnete die Klappe. Für einen kurzen Moment hatte ich das Gefühl, ein eiskalter Windzug käme mir entgegen. Kein gutes Zeichen. Anzeige, Kündigung, Rechnung, Mahnung? Was hatte der Briefkasten wohl heute Furchtbares für mich auf Lager?

17. Januar 2013

15. Januar 2013

*** SONDERMELDUNG "DIGGA" ***

Kleiner Nachtrag zum letzten Post. Fühle mich verpflichtet, das vom aussterben bedrohte "Digga"  mit diesem Video noch mal gesondert in´s Gedächtnis zu rufen:


David, Digga und die Wache

Eines der bekanntesten Gebäude Hamburgs steht an der Ecke Spielbudenplatz/Davidstraße, mitten auf dem Kiez...direkt gegenüber übrigens von der weltweit besten Currywurstbude "Lucullus". Lecker! Aber zurück zu dem berühmten Gebäude: es handelt sich dabei um das Polizeikommissariat 15, besser bekannt als Davidwache.

14. Januar 2013

Sportlich

Die Zeit des Wartens halt bald ein Ende. Am kommenden Freitag um 20:30 Uhr wird mit der Partie Schalke-Hannover der 18. Spieltag der Bundesliga und damit der Rückrundenstart angepfiffen.
Der HSV greift am Sonntag um 15:30 Uhr in Nürnberg wieder in´s Geschehen ein. Die Chancen auf 3 Punkte für Hamburg stehen meiner Meinung nach gar nicht schlecht, ich tippe aber mal etwas vorsichtig auf ein 1:1 Unentschieden zum Auftakt. Was meint Ihr?

Mission: Bus

In den letzten Tagen und Wochen habe ich ein kleines Experiment gestartet. Titel: "Zwischenmenschliche Beziehungen, Gebaren und Interaktionen beim Einsteigeprozess im öffentlichen Personen-Nahverkehr, Beispiel Bus, und ihre möglichen Auswirkungen auf die Fahr-Modalitäten des Fahrzeugführers."
Vereinfacht ausgedrückt: kann ich die Fahreigenschaften des Busfahrers durch Art und Weise meiner Begrüßung beim Einsteigen beeinflussen?

13. Januar 2013

Uwe sein Enkel - Eine Frage der Ehre

Uwe Seeler. Kaum ein anderer Name ist so eng mit Hamburg verbunden. Von 1953 bis 1972 kickte er aktiv im Dress des Hamburger SV. Von 1954 bis 1970 war er zudem Stammspieler der deutschen Nationalmannschaft. Jahrelang galt er als einer der besten Mittelstürmer der Welt.
Neben vielen sportlichen Erfolgen, beispielsweise Deutscher Meister 1960 und DFB-Pokal Sieger 1963, hat "Uns Uwe" noch etliche andere Titel inne: Bundesverdienstkreuz (1970 als erster Sportler), Bambi 1971, Ehrenspielführer der Nationalmannschaft (1972), Ehren-Schleusenwärter in Hamburg (1982), Ehrenbürger der Hansestadt Hamburg (2003), Ehrenkommissar der Polizei Hamburg (2006) und Ehrenkapitän der Rickmer Rickmers (2008).

12. Januar 2013

The winner is - Der andere Jahresrückblick

Das Jahr 2012 liegt noch gar nicht lange zurück und ich möchte einen allerletzten Beitrag dazu leisten: die Wahl zum "HVV User des Jahres", also meinem persönlichen Liebling aus dem Bereich "Nutzer von Öffentlichen Verkehrsmitteln in Hamburg".